Wie die Spanische Botschaft in Berlin gehört das Honorarkonsulat in Dresden zur spanischen Außenverwaltung, und hat den Auftrag einer Verbesserung der Kontakte und Beziehungen zwischen Spanien und Deutschland.

Im Gegensatz zu einer Botschaft kann ein Honorarkonsulat nicht alle amtlichen Leistungen anbieten und realisieren. 


Nicht durch das Honorarkonsulat realisierbar sind daher:

• Beurkundungen,
• Echtheitsbestätigungen,
• Unterschriftsbeglaubigungen,
• die Durchführung von Vernehmungen und Verhören,
• Ausstellung von Leichenpässen.


Im Notfall steht das Honorarkonsulat bei

• der Vermittlung eines Rechtsbeistands,
• der Vermittlung von medizinischer Hilfe zur Seite,
• ist Erst-Ansprechpartner für die Vermittlung von Notfallinformationen.

Das Honorarkonsulat

• unterstützt die Weitergabe von Informationen auf deutscher und spanischer Seite,
• unterstützt den Kontakt zu offiziellen spanischen wie deutschen Regierungsstellen,
• unterstützt die Kontakte von Unternehmen auf deutscher wie spanischer Seite,
• ist Vermittler in Fragen der Kommunikation zwischen Deutschland und Spanien.